Pilates Aufwärmübungen

Artikel

Fitnesstipps / Artikel 106 Views

Hier zeigen wir Ihnen einige Pilates Aufwärmübungen, die Sie vor den normalen Pilates für Anfänger Übungen durchführen sollten. Zeit ist kostbar – das wissen wir alle. Viele glauben, dass sie sich beim Warm up Zeit sparen können und verzichten darauf. Doch beim Training sollte man nie auf Aufwärmübungen verzichten. Minuten, die ihr in Pilates Aufwärmübungen investiert, zahlen sich aus. Und zwar doppelt. Denn durchs Aufwärmen sinkt die Gefahr, dass man sich verletzt. Wer schon mal eine Sportverletzung hatte, weiß wie lange es dauern kann, bis man wieder fit ist. Also: Lieber ein paar Minuten in Aufwärmübungen stecken, als Tage und Wochen ins Wieder-Fit-Werden. Ein Warm Up sollte also für Sie so selbstverständlich wie das Duschen in jedem Training eingebaut sein.

Pilates Aufwärmübungen

Hier unsere Top 5 der besten Pilates Aufwärmübungen

Kniekreisen

Kniekreisen hilft auf jeden Fall zur Entspannung, mobilisiert die Hüftgelenke und demzufolge stabilisiert es den tieferen Körperbau.

Heben Sie ein Bein hoch, halten Sie es mit der Hand, die auf der selben Seite ist (linkes Bein=linker Arm) fest und kreisen es mit dem Hüftgelenk. Halten Sie Ihr Körper dabei möglichst stabil.

Pro Seite machen Sie ca. 4 Kreise in beide Richtungen.


Perlenkette

Diese Übung hilft der Entspannung, trainiert ausserdem die Beckenmuskeln, die untere Wirbelsäule und die Taille

Stellen Sie sich vor, Ihre Wirbelsäule wäre wie eine Perlenkette. Sie beginnen mit der Beckenkette und rollen eine nach der anderen und heben sie bis zu den Schulterblattspitzen ab. Das selbe tun Sie auch auf dem umgekehrten Weg nach unten. Die Übung beenden Sie, indem Sie Ihr Becken wieder auf neutrale Position zurücksetzen.

Sie wiederholen das ganze von unten nach oben und umgekehrt ca. 6 mal.


Sliding Arms and Legs

Diese Übung hilft der Atmung, zum Stressabbau, zur Stabilität und vielmehr zur Koordination.

Legen Sie sich also auf den Rücken, strecken Sie ein Bein aus, schleifen Sie beim ausstrecken die Ferse auf dem Boden und heben Sie den gegenüberliegenden Arm über den Kopf. Das ganze wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Das ganze wiederholen Sie ca. 6 mal pro Seite.


Alpha Position

Diese Übung trägt zur Entspannung und außerdem zur Konzentration bei.

Ziehen Sie Ihre Füße zum Becken und stellen Sie sie im hüftbreitem Abstand parallel zu einander auf den Boden. Legen Sie unter Ihrem Kopf ein Kissen, um die Halswirbelsäule zu stützen.

So bleiben Sie so lange liegen, bis Sie voll und ganz entspannt sind. Empfohlen sind ca. 5 Minuten.

Pilates Übungen für Anfänger finden sie auch unter anderem hier


Fußmassage

Mit dieser Übung trainieren Sie die Balance, vor allem Ihre Fußfeinmotorik, außerdem Ihre Koordination und stärken Ihr Immunsystem

Legen Sie sich auf den Rücken und heben einen Oberschenkel nach oben und lassen Sie den Fuß langsam aus dem Sprunggelenk kreisen.

Bei dieser Übung machen Sie je Fuß ca. 4 Kreise in beide Richtungen.


Teste dich!

Sie lesen gerade „Pilates Aufwärmübungen“


reebok.de with Reebok Gutschein, Rabatt & Sonderangebot

Erhalten Sie fantastische Angebote für die neueste Reebok Sportswear bei Groupon









Comments